Rise Up! #2 Flucht nach vorn: Abderrahmane Sissako

Die Kämpfe gegen die Kolonialherrschaft in Afrika gewinnen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs an Stärke und erreichen in den 1950 Jahren ihren Höhepunkt. Allein im Jahr 1960 werden nicht weniger 17 neue Staaten aus Afrika als stimmberechtigte Mitglieder in…

Rise Up! #1 Flucht nach vorn: Djibril Diop Mambéty

Das Konzept der Filmreihe Rise Up! Kino und (De)Kolonialität erinnert gleich zu Beginn an Frantz Fanon, der 1961 in seinen bahnbrechenden Überlegungen über Die Verdammten dieser Erde feststellt: Der Kolonialismus ist keine Denkmaschine, kein vernunftbegabter Körper. Er ist die Gewalt…

New regions of consciousness

Transcript of the film lecture by Tom Waibel in the context of the Amos Vogel Atlas #10: Medium as Event. Let’s begin these remarks on the medium film as a social event by plunging headlong into the film-theoretical reflection of…

Neue Bewusstseinsregionen

Transkript des Filmvortrags von Tom Waibel im Rahmen des Amos-Vogel-Atlas #10: Medium als Ereignis. Beginnen wir diese Überlegungen zum Medium Film als sozialem Ereignis, indem wir uns kopfüber in die filmtheoretische Reflexion der 1920er Jahre stürzen, als sich die intellektuelle…

Die vergangene Gegenwart / The past present

„Im letzten Sommer in Liechtenstein“ lautet die Widmung, die Antonin Liehm (1924 – 2020) an Amos Vogel, „den amerikanischen Freund“ 1976 in seinen Essay Der östliche Sozialismus im Angesicht der modernen Welt schreibt. Amos Vogel und Antonin Liehm verbindet mehr…

First Day Postmark | Ersttagsstempel

Die Österreichische Post gibt mit 31.3.2022 eine Sondermarke im Wert von € 2,75 heraus, die dem Österreichischen Filmmuseum gewidmet ist. Die Sondermarke zeigt das markante Logo des Filmmuseums, das Fabelwesen Zyphius. Gertie Fröhlich hatte dieses Fantasietier in einer historischen Abhandlung…

Amos Vogel über Krieg /  about war

„Wer Bunker baut, wirft Bomben“ kommentiert Amos Vogel die „Topographie des Terrors“ auf dem Prinz-Albrecht-Gelände in Berlin. Vogel hatte das Gelände um das ehemalige NS-Reichssicherheitshauptamt im Winter 1987 besucht. Die Mauer, die die Stadt teilte, bestand noch und er notierte…